Schrittlexikon

Goldene Regel

Goldene Regel für Line Dancer
Betrete niemals mit einer brennenden Zigarette oder einem Glas die Tanzfläche

Führe keine Gespräche und Diskussionen auf der Tanzfläche, sobald die Musik begonnen hat.

Wenn Anfänger tanzen, passe Dich an. Du brauchst nicht zu zeigen, was Du drauf hast. Erinnere Dich, Du warst auch einmal Anfänger - sei hilfsbereit und freundlich.

Starte nicht einen neuen Tanz, falls die anderen schon einen begonnen haben, außer es gibt viel Platz.

Beginne am Anfang der Tanzfläche, damit die anderen Tänzer problemlos dahinter aufschließen können. Es ist besser eine neue Linie hinter den bereits Tanzenden anzufangen, als sie bestehende zu verlängern und damit die anderen zu blockieren.

Erinnere Dich, die Tanzfläche ist für alle da, lass die äußere Linie für Couple Dancer.

Wie im Verkehr, die äußere Linie hat Vortritt, blockiere nicht ihren Weg. Denke daran, Line of Dance ist, im Gegenuhrzeigersinn, niemals umgekehrt.

Mache kleine Schritte, wenn die Tanzfläche voll ist, achte auf Kollisionen. Falls Du jemanden anrempelst, solltest Du Dich entschuldigen, auch wenn es nicht Dein Fehler ist.

Unterrichte nicht auf der vollen Tanzfläche einen Tanz, sondern suche Dir einen ruhigen Platz um ihn zu lehren.

Laufe niemals quer über die Tanzfläche während getanzt wird. Warte, oder gehe außen herum.

Ärgere Dich nicht, wenn andere die Dance Floor Ettiquette nicht kennen. Hilf ihnen, indem Du sie damit bekannt machst.

Wenn Du Kinder mitbringst, halte sie an mitzutanzen. Stelle aber sicher, dass sie sich an die Dance - Floor - Etikette halten. Erlaube ihnen niemals herumzurennen, auf der Tanzfläche zu sitzen oder auf dieser herumzurutschen.

Dance-Floor-Etikette rund um die Tanzfläche
Wenn du Alkohol trinkst, nur in Maßen. Spaß zu haben oder betrunken herumzufallen ist ein Unterschied.

Wenn Du einen Veranstaltungsort zum ersten Mal betrittst, dann erzähl den Stammgästen nicht, das Sie einen TANZ "falsch" machen - oder zur "falschen" Musik tanzen. Denn wer genauer hinschaut, der hat festgestellt - oder stellt fest, daß die meisten Line Dances von Gegend zu Gegend unterschiedlich sind. Sie sind also bestenfalls "anders". Wenn Du Dich entschließt zu tanzen, dann versuch Dich anzupassen. Vielleicht gefällt es Dir ja am Ende sogar besser, als die gewohnte Art.

Wenn ihr mit der Begleiterin von jemanden anderem tanzen wollt, fragt den Cowboy zuerst ob es ihm etwas ausmachen würde, ehe ihr Sie fragt ob Sie mag. Das nimmt nicht nur Ihr die Sorge wie es ihr Begleiter auffasst, sondern kann euch vielleicht sogar am Ende eine dicke Lippe ersparen.

Noch ein kleiner Sicherheitstipp: Du kannst vielleicht ungefragt und ungestraft mit der Lady eines Fremden tanzen, ihm eher auf die Stiefelspitzen treten, mit weniger Gefahr sein Bier verschütten, als den Hut dieses Cowboys anfassen!!!

Ladies, vergesst nicht– wenn ihr jemanden fragt, ob ihr seinen Hut aufsetzen dürft, ist das ein Flirt von allergrößter Bedeutung.

Denkt dran: Es gibt nur 3 Typen in einem Dance - Saloon:

1) solche die tanzen können und damit auch anfangen,
2) solche die tanzen wollen und mitmachen und
3) solche die mittanzen wollen, sich aber nicht trauen.

Wenn ihr zu den Letzteren gehört, steht nicht einfach herum. Fangt an! Bei den ersten Schritten beruhigen sich die Nerven und die Schmetterlinge im Bauch verschwinden - aber erst müsst ihr mal loslegen. Alle die da sind haben GENAU SO angefangen.